Logo
Camera & Photo — Geschichte und Geschichten

Technisches

Atelier-, Salon-, Reise-, Heim-, Flieger-, Polizeikameras, Reproduktionsgeräte, Objektive, Verschlüsse, Zubehöre, Kaiser-Panoramen

Geschichte und Geschichten…

 Achtung Blitz! 

Unsere neue Sonderausstellung in der Reihe "Entwicklung der Technik".
Bereits 1851 entstand das erste geblitzte Foto, ein Versuch des Fotopioniers Talbot.
Danach wurde mit einem Magnesium-Dauerlicht beleuchtet;
das Blitzlichtpulver wude erfunden und auch eingesetzt, eine sehr gefährliche Angelegenheit. Also wurde das Pulver in Tütchen oder Kapseln gesteckt und mittels Lunte gezündet.
Im Jahre 1932 entwickelte OSRAM die Blitzlampe "Vacublitz" ähnlich einer Glühbirne,aber gefüllt mit Alufolie oder Magnesiumfäden.
Von nun an wurden die Blitzlichtbirnen schnell kleiner, es wurden Blitzbirnchen, und sie wurden auch für Amateure interessant.
Aber es gab einen Nachteil: Nach dem Blitz war das Birnchen Müll. komfortabel waren da schon die Blitzwürfel, immerhin für vier Blitze. An der Entwicklung eines Elektronenblitzgerätes wurde gearbeitet.
Das kam dann 1952 zu den Kunden, Zusatzgerät war ein schwerer Batteriekasten für den Zündstrom.
Und es ging rasant weiter.
Diesen Weg können Sie bei uns verfolgen.

Blitz_45.jpg

     Blitz_49.jpg

Blitz_Click.jpg